Bricoler – ein Jahres-Sketchbook für 2015 :)

Hallo meine Lieben!

Was für ein Schietwetter heute! Genau das Richtige um euch mein neuestes Werk zu zeigen. Obwohl es natürlich noch nicht ganz fertig ist… aber von vorne! :)

An Weihnachten hat meine Mutter mir eins ihrer Sketchbooks gezeigt, in denen sie alles mögliche sammelt, aufschreibt, einklebt, malt und zeichnet. Ich war so begeistert von ihrem kleinen Sammelwerk, dass sie mir auch ein blanco Sketchbook geschenkt hat.

Ich möchte das als (m)ein Sammelsurium 2015 nutzen und habe mir dazu ein paar Materialien für die entsprechende Umschlaggestaltung rausgesucht:

image

los geht's...

Am aufwendigsten war hierbei der von mir mit Buntstiften gezeichnete Titel „Mein Jahr 2015“.

image

die Vorderseite

image

Details Vorderseite

Für die Rückseite habe ich mich für ein buntes Blumenmuster entschieden.

image

Rückseite

Um die Vorderseite etwas aufzufangen, habe ich aus dem dort verwendeten Papier noch drei Schmetterlinge ausgeschnitten und sie hinten angebracht.

image

Details Rückseite

Fertig ist jetzt aber natürlich nur die Außenhülle, das Sketchbook wartet darauf, über das ganze Jahr befüllt zu werden.

image

Fertig :)

Ich denke als erstes werde ich mein Jahreshoroskop 2015 aus der Frauenzeitschrift meines Vertrauens hineinkleben, welches mir – Überraschung, Überraschung – eine rosige Zukunft prophezeit :)

Ich grüße euch und wünsche euch eine schöne Woche!

Eure Jana*

Advertisements

Bricoler – ein DIY-Türschild :)

Hallo meine Lieben!

Ja, es ist mal wieder Zeit für etwas Selbstgemachtes. Erinnert ihr euch an diese süßen Namenschilder, die man als Kind immer an seiner Kinderzimmertür hatte?
Ich bin in Gedanken daran etwas nostalgisch geworden und wollte sowas auch wieder haben – nur halt für Erwachsene :) Aber seht euch selbst das Ergebnis an:

image

Mein neues Bürotür-Schild :)

Diese kleinen weißen Leinwände zum Malen und Basteln habe ich im Viererset bei NanuNana gekauft. Dann habe ich noch im Bastelladen meinen Namen in kleinen ausgesägten Holz-Buchstaben erstanden.
Für die Farben habe ich die Farbeimer-Reste aus dem Keller geholt, mit denen ich damals meine Wand gestrichen hatte. So kommt es, dass das Schild auch hervorragend zu meinem Zimmer passt :)

image

Janas Büro!

Dann noch ein bisschen goldene Farbe und zwei hübsche Bänder und fertig ist das gute Stück!

Und, braucht ihr auf einmal auch driiingend ein neues Namensschild? :)

Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht euch Jana*

Super chic – neues Kino in der Landeshauptstadt :)

Hallöchen meine Lieben,

guckt mal wo ich dieses Wochenende war:

image

Super schöne Popcorn-Tüte :)

Genau, im Astor Grand Cinema in Hannover! Über den Stadt-Tratsch hat man ja schon von diesem vermeintlichen „Luxus-Kino“ gehört, aber bisher war ich noch nicht selber dort.
Den Ausschlag für unseren Besuch hat eigentlich gegeben, dass der Eintritt für den von ausgesuchten Film dort sogar billiger war als in unserem Stammkino – haha.

Also haben wir uns sehr neugierig auf den Weg gemacht und ich war wirklich begeistert :) ich meine: Hallo?? Guckt euch nur diese süße Popcorn-Tüte an! Damit hatten sie mich gleich schon :D
Und auch die Ledersitze mit verstellbarer Rückenlehne waren nicht zu verachten. Und preislich völlig okay – das Wort „Luxus“ wirkt hier meiner Meinung nach eher übertrieben abschreckend :)

LG aus dem windigen Hannover und einen schönen Sonntag,
Jana*

Voilà: Herzerwärmende Kleinigkeiten – Bloggeraktion 2015!

Meine Lieben!

Ich möchte mich dieser wunderbaren Aktion anschließen, die ich bei Blanca entdeckt habe und würde mich freuen, wenn sich 5 Leute finden, die auch Lust auf Überraschungen und kleine unerwartete Freuden haben :)

Aber lest selbst, Blanca von kleinekleinigkeiten schreibt:
image

Gut, ich will euch nicht länger auf die Folter spannen. Die ersten fünf Personen, die einen Kommentar hinterlassen und bei meiner Bloggeraktion 2015 mitmachen, bekommen von mir im Laufe des Jahres eine kleine Überraschung zugeschickt: ein Buch, eine hübsche genähte Kleinigkeit, Bastelmaterial, eine CD, ein Wohlfühlbad….

Wann genau die Überraschung kommt, darf natürlich nicht verraten werden. Es gibt nur eine Bedingung. Die Person muss das Gleiche tun, also auf ihrem Blog auch fünf Leute suchen, die mitmachen wollen.

Auf diese Weise können wir, so hoffe ich, gemeinsam für mehr Nähe und Wärme sorgen. Ich mag das Bloggen sehr, aber es ist leider oft sehr anonym. Ich weiß, wie mir das Herz überläuft, wenn ich kleine Sendungen von anderen Bloggern bekomme. Die Anonymität nimmt ab, man kommt sich näher, selbst wenn man sich nie begegnet ist. Und die Welt um einen herum leuchtet plötzlich auf.

Habt ihr Lust mitzumachen? Ich würde mich wahnsinnig freuen!

alles Liebe

Blanca

P. S. Keine Sorge wenn ihr nicht unter den ersten fünf seid, die mitmachen wollen. Ihr könnt, wenn euch die Idee gefällt, sie in die Welt tragen

Dem kann ich mich nur anschließen!
Ich grüße euch und würde mich super über eure Kommentare und Gedanken dazu freuen :)

LG Jana*

Hmmm, delicieux! – diese Schinken-Käse-Blätterteigstangen :)

Hallöööchen,

ich wünsche euch allen von Herzen ein frohes und tolles neues Jahr 2015!
Ich persönlich freue mich sehr auf das kommende Jahr und bin gespannt was diesmal alles passieren mag ;)

Wir haben dieses Jahr Silvester bei Freunden gefeiert und sollten ein bisschen Fingerfood mitbringen. Da wir ums ehrlich gesagt erst auf den allerletzten Drücker darum gekümmert haben, musste es etwas werden, was wirklich schnell geht.

Also haben wir eine große Portion Schinken-Käse-Blätterteigstangen gemacht und mitgenommen – und die kamen sehr gut an! Also wenn ihr auch mal was schnelles zum Mitnehmen oder Anbieten braucht, dann kann ich euch das Nachmachen nur empfehlen :)

Zutaten:
2 Rollen fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal
1 Becher Creme fraiche
Petersilie (frisch oder TK)
1 Pck Kochschinken
1 Pck Emmentaler gerieben
Salz und Pfeffer

1)
Als erstes wird die erste Rolle Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausgebreitet und gleichmäßig mit dem Creme fraiche bestrichen. Darauf wird dann die kleingehackte Petersilie verteilt und das Ganze jetzt schon gesalzen und gepfeffert. Jetzt muss nur noch der klein gewürfelte Schinken und der geriebene Käse gleichmäßig auf dem Teig verteilt werden.

2)
Die fertig belegte Teigplatte wird nun mit dem zweiten ausgerollten Teig belegt, sodass sich die gesamte Füllung zwischen den beiden Teigplatten in der Mitte befindet. Jetzt wird das Ganze einmal der Länge nach in zwei Teile geschnitten und dann die beiden schmalen Teile in lauter kleine Streifen geschnitten. Das Schneiden funktioniert hervorragend mit einem Pizzaschneider :)

3)
Die kleinen Streifen werden jetzt alle noch gedreht und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gelegt. Vorsicht: genug Abstand zwischen den einzelnen Stangen lassen, da der Blätterteig ja noch aufgeht.

image

Alles mit einem Pizzaschneider zerteilen

image

...und dann schön eindrehen.

4)
Und dann ab in den auf 180° vorgeheizten Backofen und bis zur gewünschten Bräunung (ca. 15 Minuten) backen.

5)
Suuuuper lecker:

image

Die fertigen leckeren Blätterteigstangen :)

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

Liebe Grüße,
eure Jana*